1. Freiburger Zaunspaziergang

Heute Abend gab es einen Zaunspaziergang auf dem gegen die Stationierung und Koordinierung der Polizei von Freiburg aus protestiert wurde. Die Antifa schrieb dazu:

Am Dienstagabend, den 17. März, gab es einen kreativen Spaziergang am Hauptquartier der deutschen NATO-Gipfel-Einsatzleitung in Freiburg. Gut 20 Mitglieder der Freiburger Clowns-Army und der Aktionssambaband zogen lautstark trommelnd und theatralisch rings um das Gelände der Freiburger Polizeiakademie in der Lörracherstraße. Dabei wurden Briefkästen und PassantInnen mit Flugblättern zum kommenden MilitaristInnen-Gipfel in Strasbourg, Baden-Baden und Kehl ausgestattet. Eine Person wurde in der Nähe des Haupteingangs der Polizeiakademie kontrolliert.
Den Gipfel-SchützerInnen keine Ruhe geben!